Buchtipps von Miriam

Dörte Hansen: Mittagsstunde

Mein persönlicher Buchtipp

Weil ich so begeistert war. Es ist ein Roman, der in einem zärtlichen Erzählstil geschrieben ist und dabei nie den Respekt vor den beschriebenen Personen verliert. Ich habe zwischendrin schallend gelacht und dann hatte ich auch wieder eine Träne in den Augen.

Einfach toll geschrieben: Tolle Sprache, schöne Satzkonstruktionen – wirklich ein Lese-Genuss. In meinem Fall war es ein Hör-Genuss. Die CD mit Hannelore Hoger ist die ideale Besetzung der Stimme und hat mich wirklich begeistert – auch mit ihrem Plattdeutsch, welches sie immer mal wieder einfließen lässt.

  • Verlag:
  • Random House Audio
  • Preis:
  • 22,00 €
  • ISBN:
  • 9783837142785

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK