Buchtipps von Melanie

Julia Shaw: Böse - Die Psychologie unserer Abgründe

Mein persönlicher Buchtipp

Weil mich die Kriminalpsychologie sehr fesselt und die Autorin in einer wissenschaftlichen und super spannenden Art darstellt, dass man "Böses" jeden Tag neu erschafft und Menschen zu schnell Urteile fällen.

Gerade in meinem Studium (Psychologie) lernt man viel über Menschenkenntnisse und Vorurteile, aber gerade in der Kriminalpsychologie ist es essentiell, hinter die Kulissen zu blicken und sich ein eigenes Bild von verschiedenen Menschen zu machen, bevor man über sie urteilt. Genauso auch im Alltag.

  • Verlag:
  • hanser-literaturverlage
  • Preis:
  • 22,00 €
  • ISBN:
  • 9783446260290

In "Böse - Die Psychologie unserer Abgründe" von Julia Shaw geht es um die Unterscheidung von verschiedenen Menschen und deren Verhaltensweisen. Es geht darum, wieso von Serienmördern eine besondere Faszination ausgeht und warum die Menschheit das "Böse" verdrängt. Die Autorin berichtet von alltäglichen "bösen" Absichten, die man häufig persönlich als harmlos einstuft, aber andere komplett anders interpretieren. Es geht aber auch darum, dass man bei Schwerverbrechern vorsichtig mit der Beurteilung sowie mit der Verurteilung sein sollte. Man muss ihre Gründe der Taten analysieren und nicht jeden direkt als bösartig einstufen, nur weil man das Endprodukt seiner Taten kennt. So will Julia Shaw den Lesern vermitteln, dass das "Böse" stark von der Gesellschaft gepuscht wird und dass man Menschen nicht alleine durch ihre Taten und das, was in den Medien preisgegeben wird verurteilen sollte.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK