Buchtipps von Jasmin

David Safier: 28 Tage lang

Mein persönlicher Buchtipp

Das Buch macht einen traurig, wütend und atemlos zugleich. Es lässt einen mit den Protagonisten mitfiebern und ich war total gefesselt was denn als nächstes passieren wird.

Sicher kein leichtes Buch, kein heiteres. Aber unglaublich spannend geschrieben und mit einem wahren Hintergrund. Absolut lesenswert.

  • Verlag:
  • Rowohlt Taschenbuch
  • Preis:
  • 9,99 €
  • ISBN:
  • 9783499266638

"Die Frage ist nur", fuhr er fort, "Wie willst du sterben? Willst du ein Mensch sein, der sich wehrlos abschlachten lässt? Oder einer, der sich wehrt?"

In "28 Tage lang" geht es um den Aufstand der Juden im Warschauer Ghetto 1943. Als Mira, die Hauptprotagonistin, erfährt, dass die komplette Ghettobevölkerung brutal umgebracht werden soll, beschließt sie, sich dem Widerstand anzuschließen. Somit setzt Mira ihr Leben und das ihrer Familie aufs Spiel, denn sie beschützte und versorgte sie bis zu jenem Zeitpunkt.

Der Widerstand kann der SS länger trotzen als vermutet, 28 Tage lang. In diesen 28 Tagen wird sich herausstellen, ob Mira fürs Überleben gemacht ist. Sie wird Verrat, unglaubliches Leid aber auch Glück erleben und muss sich am Ende entscheiden, wem ihr Herz gehört.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK