Buchtipps von Jasmin

Robin Benway: Wir drei verzweigt

Mein persönlicher Buchtipp

Die Geschichte von Joaquin, Grace und Maya hat mich von der ersten Seite an sofort in den Bann gezogen. Jeder der Protagonisten zeigt, dass das Leben nicht perfekt ist und man immer wieder mit Problemen zu kämpfen hat.

Dabei wird das Thema Adoption und Familie groß geschrieben, was sehr gefühlvoll dargestellt wird und mich öfter zum Nachdenken angeregt hat.

"Wir drei verzweigt" ist ein toller Jugendroman ab 14, er ist ruhig und enthält eine ernste Thematik, ist aber zugleich durch den humorvollen Schreibstil und den liebenswerten Charakteren ein Buch mit großem Unterhaltungswert ohne zu niedergeschlagen zu werden.

  • Verlag:
  • Magellan
  • Preis:
  • 18,00 €
  • ISBN:
  • 9783734850325
  • Alter:
  • ab 14

Grace, die als Baby adoptiert wurde, war eigentlich dabei, ihre leibliche Mutter ausfindig zu machen, da erfährt sie, dass sie zwei Halbgeschwister hat. Maya, die Jüngste, ist hellauf begeistert endlich jemanden zu kennen, der aussieht wie sie. Joaquin, der große Bruder, hingegen ist eher zurückhaltend, da er als einziger der Geschwister bereits in mehreren Pflegefamilien war und Angst hat, seine Schwestern könnten ihn aufgrund seines Wesens verurteilen.

So beginnen sich die drei langsam anzunähern und Grace versucht die beiden davon zu überzeugen sich mit ihr auf die Suche der gemeinsamen Mutter zu begeben.

Joaquin und Maya sind nicht begeistert von Grace' Wunsch, denn sie fühlen sich von der Mutter im Stich gelassen. Aber Grace hat einen guten Grund dafür, als Maya und Joaquin die Wahrheit erfahren, lassen sie sich darauf ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK