Buchtipps von Jasmin

Benjamin Myers: Offene See

Mein persönlicher Buchtipp

Ich kann jetzt schon behaupten, mein Lieblingsbuch 2020 gefunden zu haben, ich habe jede einzelne Zeile genossen und war am Ende wirklich beeindruckt von der Schreibweise des Autors.

Jean-Philippe Blondel: Ein Winter in Paris

Mein persönlicher Buchtipp

Weil mich die Persönlichkeiten der Protagonisten zutiefst berührt haben und es eine traurige Geschichte ist, die aber zugleich unglaublich tröstlich zu lesen war.

Ross Welford: Der 1000-jährige Junge

Mein persönlicher Buchtipp

Weil ich mal wieder Lust auf ein lustiges, packendes und emotionales Jugendbuch hatte und nicht enttäuscht wurde.

Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art

Mein persönlicher Buchtipp

Der dritte Band Maja Lundes Klima-Quartetts, wie immer super spannend und zugleich angsteinflößend, was die Zukunft für uns bereithält. Lesenswert für alle Pferdeliebhaber!

Rhiannon Navin: Alles still auf einmal

Mein persönlicher Buchtipp

Eine tieftraurige Geschichte einer leidenden Familie mit einem Hoffnungsschimmer am Ende, der alles verändert. Eines der bewegendsten Bücher, die ich je gelesen habe.

Simone Lappert: Der Sprung

Mein persönlicher Buchtipp

Weil ich es keine Sekunde aus der Hand legen konnte.

Erik Fosnes Hansen: Ein Hummerleben

Mein persönlicher Buchtipp

Da Norwegen dieses Jahr Gastland auf der Frankfurter Buchmesse ist, habe ich mich dazu entschlossen, das Buch zu lesen und wurde nicht enttäuscht.

Laura Barnett: Ein Leben aus leuchtenden Tagen

Mein persönlicher Buchtipp

Weil es zeigt, dass es auch in schweren Zeiten Hoffnung geben kann.

Raffaella Romagnolo: Bella Ciao

Mein persönlicher Buchtipp

"Familie heißt Zusammenhalt" – Eine außergewöhnliche Familiengeschichte, deren Charaktere ich allesamt ins Herz geschlossen habe, vor dem Hintergrund weltbewegender Ereignisse.

Yeonmi Park: Meine Flucht aus Nordkorea

Mein persönlicher Buchtipp

Ein spannender Bericht über die Flucht aus Nordkorea, erzählt von einer mutigen, inspirierenden jungen Frau, die unglaubliches Leid über sich ergehen ließ, um endlich frei zu sein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK