Buchtipps von Jasmin

Lionel Shriver:  Die perfekte Freundin

Mein persönlicher Buchtipp

Weil es die Beziehung zwischen einer Männer-Frauen Freundschaft perfekt wiedergibt und alle Seiten beleuchtet werden, sodass man sich nie sicher ist, auf welcher Seite man nun steht...

Stacey Halls: Die Vertraute

Mein persönlicher Buchtipp

Ich lese ja eher selten historische Romane, aber dieser hier hat mir außerordentlich gut gefallen! Es dreht sich viel um das Thema Hexenverfolgung, wer daran interessiert ist oder mehr darüber erfahren möchte (und gleichzeitig gut unterhalten werden will), der sollte unbedingt dieses Buch lesen.

Khuê Phạm: Wo auch immer ihr seid

Mein persönlicher Buchtipp

Weil ich Bücher mag die Wissen vermitteln und gleichzeitig berühren.

Constanze Neumann: Wellenflug

Mein persönlicher Buchtipp

Ein gut recherchierter Roman der das Leben einer jüdischen Familie über mehrere Generationen erzählt und einem ans Herz geht. Schön fand ich, dass die Geschichte bereits im 19. Jahrhundert beginnt und nicht erst während des 2. Weltkrieges...

Nguyen Phan Que Mai:  Der Gesang der Berge

Mein persönlicher Buchtipp

Weil es mich zutiefst berührt hat und ich viel über den Vietnamkrieg erfahren habe, was mir noch nicht bekannt war.

Chris Whitaker: Von hier bis zum Anfang

Mein persönlicher Buchtipp

Nur ein Wort: Genial.

Emma Stonex: Die Leuchtturmwärter

Mein persönlicher Buchtipp

Weil es, aus meiner Sicht, mal was ganz anders war! Ich konnte mich nicht recht entscheiden ob das jetzt ein Krimi, ein Liebesroman oder ein Sachbuch über Leuchttürme war. Absolut mystisch.

Michael Frayn: Willkommen auf Skios

Mein persönlicher Buchtipp

Ein superwitziger und genial geschriebener Verwechslungsroman.

Melissa Harrison: Vom Ende eines Sommers

Mein persönlicher Buchtipp

Weil ich ein großer Fan von dem Erzählstil "Nature Writing" bin und mich das Buch sehr an meine anderen Lieblingsbücher erinnert hat. Für Fans von "Alte Sorten", "Offene See" und der "Gesang von Flusskrebsen"!

Monika Helfer: Vati

Mein persönlicher Buchtipp

In Monika Helfer habe ich meine neue Lieblingsautorin entdeckt. Mit ihrem Erzählstil schafft sie es auf gerade mal 170 Seiten so ein intensives Verhältnis zum Leser aufzubauen, dass man denkt Teil ihrer Familie zu sein.

Um die Funktion unserer Webseite zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Sie können der Verwendung von Cookies hier zustimmen oder diese ablehnen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.