Buchtipps von Heike

Paola Peretti: In der Nacht hör’ ich die Sterne

Mein persönlicher Buchtipp

Ein sehr rührender Roman, der trotzdem mit einer gewissen Leichtigkeit erzählt wird. "Wer Angst hat, der verpasst das Leben" ist ein Leitsatz dieser Geschichte und macht Mut für all diejenigen, die mit einem ähnlichen Schicksalsschlag zu kämpfen haben.

Ein so schön geschriebenes Buch, das ich an einem Sonntagnachmittag in einem Rutsch gelesen habe.

  • Verlag:
  • dtv Verlagsgesellschaft
  • Preis:
  • 10,95 €
  • ISBN:
  • 9783423218139

Kurz vor ihrem zehnten Geburtstag erfährt Mafalda das sie bald ihr Augenlicht verlieren wird. Mafaldas einziger Halt ist ihr Kater Cosimo Tucaret, Estella und der Kirschbaum auf dem Schulhof. Seit dem Tod ihrer Großmutter hat Mafalda eine besondere Beziehung zu dem Kirschbaum.

Als das Mädchen vor drei Jahren erfuhr, dass sie bald erblinden wird, flüchtete es auf den Kirschbaum im Schulhof. Dank der neuen Hausmeisterin fand es wieder zurück auf den Boden der Realität. Seitdem wird Mafalda von Estella morgens mit einem Pfiff begrüßt, sobald sie in die Straße zur Schule einbiegt. 140 Schritte entfernt – anfangs kann sie von dort aus den Kirschbaum noch sehen. Doch mit jeder Woche werden es weniger Schritte. Tapfer geht sie ihrem Schicksal entgegen − unmerklich geleitet von Estella, die ihr zeigt, dass das Wesentliche im Leben für die Augen unsichtbar ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK